Planspiel- Workshop zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020

29.10.2020, Politische Wissenschaften

Am Donnerstag, den 29. Oktober führten die PW Grundkurse von Frau Michel und Frau Schubert gemeinsam einen Planspiel-Workshop zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 in der Aula des ASG durch.

Mitarbeiter der Berliner planpolitik GbR moderierten den Workshop im Auftrag der Europäischen Kommission.

Nach einer Einführung und einem Speed-Dating wurde in die Methode des Planspiels eingeführt. Die Schülerinnen und Schüler ordneten sich 10 EU-Ländern zu und erarbeiteten sich mit Hilfe von Steckbriefen zunächst einen Sachstand zu den Länderpositionen zum Thema Verbraucherschutzpolitik im digitalen Zeitalter. Hiernach führten sie eine fiktive Verhandlung des Rates der EU, vertraten ihre Länderinteressen, versuchten Mehrheiten für die eigenen Positionen zu generieren oder Kompromisse zu finden.

In der anschließenden Kreativphase wurden die Wünsche der Schülerinnen und Schüler an die EU erarbeitet. Neben einem GIF und einem Meme entstanden Poster, die eine Vielfalt an Themen zum Verbraucherschutz aufgriffen: so z.B. den Mieterschutz, Greenwashing, Lebensmittelkennzeichnung, Betrug im Onlinehandel….

Der Workshop bot die Möglichkeit an einem Beispiel zu erfahren, wie schwierig und aufwendig es ist, die Interessen von 27 EU Mitgliedsstaaten in gemeinsamen Beschlüssen zu bündeln. Der Vormittag war kurzweilig, die Methode Planspiel intensiv und sehr zu empfehlen, der kursübergreifende Unterricht vielfältig und belebend. Gerne wieder!

News

Der Einstieg in das Semesterthema Globalisierung im Q4 begann konventionell mit einer Textarbeit. Am Beispiel mehr

Am Donnerstag, den 29. Oktober führten die PW Grundkurse von Frau Michel und Frau Schubert mehr

Im Rahmen eines Besuchs der parlamentshistorischen Ausstellung im Deutschen Dom, wo auf sehr anschauliche Weise mehr

Alle News ansehen