Französisch

Französisch wird auf allen Kontinenten gesprochen

Französisch gilt als Weltsprache, da es von rund 300 Millionen Menschen auf allen Kontinenten in über 50 Ländern gesprochen wird. Neben Deutsch und Englisch ist es die wichtigste Amts- und Arbeitssprache der Europäischen Union.

Unterrichtsangebot und Besonderheiten

In unseren Französischklassen lernen die Schüler*innen in kleinen Gruppen, was eine viel individuellere und effektivere Arbeit ermöglicht.

Die Schüler*innen können Französisch ab der 7. Klasse als erste oder zweite und ab der 8. Klasse als dritte Fremdsprache lernen und ihre Kenntnisse anschließend in Profil-  und Grundkursen vertiefen; Französisch kann man bis zum Abitur weiterführen und als Prüfungsfach wählen.

Ab der 9.Klasse werden Zusatzkurse für Schüler*innen angeboten, die gezielt auf den DELF vorbereiten.

NEU! Ab dem Schuljahr 2021/22: Französisch als 1. Fremdsprache

Wir freuen uns sehr, ab dem kommenden Schuljahr auch Französisch als 1. Fremdsprache anbieten zu können.

Eine 7. Klasse wir aus 15 Kindern mit Französisch als erster Fremdsprache und 15 Kindern mit Englisch als erster Fremdsprache gebildet.
Diese so genannte Fremdsprachenfolgen ergänzensich unserer Ansicht nach wunderbar, denn wir greifen sie in unserem Buddy-System auf!
Was heißt „Buddy-System“?
Der Unterricht der der reinen Fremdsprachen findet parallel statt. D.h., alle Schüler*innen haben gleichzeitig Französischunterricht bzw. Englischunterricht in halben Lerngruppen! Wichtig dabei zu wissen: Selbstverständlich lernen die Schüler*innen der ersten und der zweiten Fremdsprache getrennt voneinander, aber die zwei Lehrkräfte haben die Möglichkeit von Zeit zu Zeit auch alle Kinder in einer Fremdsprachengruppe zusammenzufassen. Wir versprechen uns davon, vor allem in den aufsteigenden Jahrgängen, dass Schüler*innen sich in Buddy-Teams mit ihrer Fremdsprachenkompetenz gegenseitig unterstützen. Unsere Lehrkräfte entwickeln Unterrichtsideen und -konzepte genau für dieses einzigartige System, das auch unserem Leitbildgedanken des selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernens entspricht und die Kinder auf den verschiedenen Leistungsniveaus abholt und begleitet.

Das unterrichtliche Geschehen wird durch frankophile AG-Angebote, z.B. „Französisch-internationaler Chor“, „Das französische Berlin entdecken“, „Französische Kultur und Küche“ etc. ergänzt.

Auch Feste, Feiern und Aktionen aus dem französischen Raum finden ihren Platz im Schultag und Schuljahr. So feiern wir gemeinsam unsere Journée francaise, starten dabei einen Vorlesewettbewerb, überreichen die DELF-Zertifikate und backen selbstverständlich auch mal Crepes.

Einen besonders guten Kontakt pflegen wir nach Marseille. Dorthin fährt jedes Jahr eine Schüler*innengruppe, um Frankreich live zu erleben und natürlich auch die Sprache zu trainieren.

Wir freuen uns auf Euch und eure Ideen, um das frankophile Leben am ASG noch bunter zu machen!

Projekte und Aktivitäten

  • Cinéfête Kinobesuch mit frankophonen Filmen
  • Feier am Tag des Elysée-Vertrages mit Lesewettbewerb und Crêpes
  • Vorbereitung auf DELF-Sprachdiplom
  • Fahrt nach Südfrankreich

News

Einen Vorlesewettbewerb der Klassenbesten aus dem Französischunterricht des 8. Jahrgangs, DELF-Zertifikate, Französische Küche und vieles mehr

Alle News ansehen

Fachverantwortlich