Informatik

Unser Alltag ist digital und die Zukunft noch viel mehr

Computer sind aus unserem Alltag und der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Die digitale Revolution mit ihren „Smartphones“, „smart homes“, „smart cars“ oder ihrem „smart entertainment“ verändern unser Leben mindestens so einschneidend, wie die industrielle Revolution. Das Fach Informatik versucht zu erklären, wie Computersysteme funktionieren und bietet in der praktischen Auseinandersetzung die Gelegenheit, den komplexen Geräten ‚unter die Haube zu schauen‘ und ihre Programmierung und Bedienung zu beherrschen; aus Anwender*innen werden Programmierer*innen.

Unterrichtsangebot und Besonderheiten

Am Albert-Schweitzer-Gymnasium können die Schüler*innen von der 7. Klasse bis zum Abitur durchgängig Informatik belegen. In der 7. Klasse ist der Besuch des Faches ITG zum Erlernen der Grundlagen verpflichtend. In Klasse 8 und 9 bieten wir das Wahlpflichtfach Mathematik/Informatik an. Ab Klasse 10 ist es dann möglich, seinen Interessen im Wahlpflichfach Informatik nachzugehen. Neben Grund- und Leistungskursen kann in der Oberstufe der Zusatzkurs „Digitale Welten“ gewählt werden. Dieser legt den Schwerpunkt auf das Kennenlernen und Benutzen von Informatiksystemen.

 

Projekte & Aktivitäten

  • Unsere Schule nimmt jedes Jahr am Informatik-Biber teil. Dieser Wettbewerb findet deutschlandweit statt und wird zu zweit oder allein bestritten. Allen interessierten Schüler*innen bieten wir die Möglichkeit, am Bundeswettbewerb der Informatik teilzunehmen.
  • In der Arbeitsgemeinschaft Robotik lernen die Schüler*innen den Umgang mit und die Programmierung von Robotern.

Fachverantwortlich

Herr Berndt

eine E-Mail schreiben