Parlamentsdebatte im Deutschen Dom

16.01.2020, Politische Wissenschaften

Im Rahmen eines Besuchs der parlamentshistorischen Ausstellung im Deutschen Dom, wo auf sehr anschauliche Weise die Entwicklung des parlamentarischen Systems sowie Arbeitsweisen und Funktionen der Bundestagsabgeordneten präsentiert und erläutert wurden, hatten die Schüler*innen des GK Politik die Gelegenheit, an einer simulierten Plenarsitzung im nachgebauten Plenarsaal mitzuwirken. Debattiert wurde über neue Gesetzentwürfe zu Fragen der Organspende in Deutschland. Unter fachkundiger Anleitung und in Anwesenheit von Schauspieler*innen, welche u.a. die Rollen der Bundeskanzlerin und des Bundestagspräsidenten übernahmen, mussten die Schüler*innen als Vertreter unterschiedlicher Parteien in ihren Fraktionen eigene Positionen zum Problem der Organspende herausarbeiten und diese vor den anderen Parlamentariern erörtern und verteidigen. Das Rollenspiel in täuschend echter Kulisse brachte den Schüler*innen auf sehr lebendige und eindrückliche Weise Abläufe im Parlament nahe und verdeutlichte, dass hinter politischen Entscheidungen immer auch unterschiedliche Haltungen und moralische Vorstellungen Einzelner stehen, die sowohl parteiintern als auch mit Abgeordneten anderer Lager inhaltlich debattiert und ausgefochten werden müssen.

News

Im Rahmen eines Besuchs der parlamentshistorischen Ausstellung im Deutschen Dom, wo auf sehr anschauliche Weise mehr

Alle News ansehen